Streptokokken der Gruppe G

  • Streptokokken der Gruppe G (Serogruppe nach Lancefield) können im Einzelfall Puerperalinfektionen oder neonatale Infektionen hervorrufen.
  • Bei Nachweis von Streptokokken der Gruppe G im Vaginal-/Analabstrich während der Schwangerschaft gilt:

Führung der Schwangeren / Entbundenen nach Blasensprung oder unter Geburt identisch zum Schema bei Gruppe-B-Streptokokken positiven Schwangeren / Entbindenden

Autor: J. Kohl
Autorisiert: M. Hodel
Version:04.01.2016
Gültig bis: 30.06.2020